In observance of Memorial Day, DataPro will be closed Monday, May 30th, 2022. Orders placed after 12:00 PM PDT on Friday, May 27th will be processed on Tuesday, May 31st.
DataPro
Login | Catalog | Contact | Support | Tech Info

CART Cart
 
DataPro International Inc.

Cat7-Anleitung und FAQ von DataPro

DataPro Tech Info > Cat7-Anleitung und FAQ von DataPro

Sprache:

English French Spanish
Cat7 Cable

Was ist Cat7?

Kategorie 7, oder "Cat7" ist die Bezeichnung eines Ethernet Netzwerkkabels. Obwohl es erstmals im Jahre 2002 angekündigt wurde, ist es erst seit kurzem allgemein verfügbar. Welche Anwendungen gibt es und wie unterscheidet es sich von seinen Vorgängern? Lesen Sie weiter!

Fun fact:

Während die Spezifikationen der Kategorie 7 von der ISO/IEC (International Organization for Standardization / International Electrotechnical Commission) ratifiziert wurden, hat die TIA (Telecommunications Industry Association) Cat 6 und Cat 8 zugelassen und Cat 7 vollständig übersprungen.


?
Erfahren Sie mehr über Networking!
In unseren anderen technischen Artikeln finden Sie weitere Informationen über Netzwerke, Datenverkabelung,
digitales Video und mehr!



  Cat5 / Cat5e Cat6 / Cat6a Cat7 / Cat7a Cat8
Max. Geschwindigkeit 100-250MHz 250-500MHz 600MHz-1GHz 1-2GHz
Max. Bandbreite 1Gbps 10Gbps 10Gbps 40Gbps
Max. Länge 100m 100m (50m bei 10Gbps) 100m (50m bei 40Gbps) 30m
Abschirmung Optional Optional Erforderlich Erforderlich
Jahr der Markteinführung 1991 1999 2002 2013

Welche Unterschiede bestehen zwischen Cat5, Cat6, Cat7, und Cat 8?

Grundsätzlich ist jede neue Version im Vergleich zum Vorgänger robuster, besser abgeschirmt und operiert bei höheren Datenübertragungsraten. Ausführliche Informationen zu den genauen Spezifikationen finden Sie in der Tabelle auf der rechten Seite.

Was bedeutet Cat7?

Cat ist die Abkürzung für "Kategorie". Die Übertragungsrate eines Ethernetkabel wird in Herz (Hz) angegeben und anhand dessen in Leistungsklassen eingeteilt. Diese "Klassen" werden von "Kategorien" von Kabel bedient.

Die altehrwürdige "Klasse A" beispielsweise steht für eine Verbindung von bis zu 100 kHz und wird von Kabeln der "Kategorie 1" bedient - auch bekannt als gewöhnliches Telefonkabel.

Im Vergleich dazu kann die neuere "Klasse F" mit Frequenzen von bis zu 600-1.000 MHz betrieben werden, arbeiten und wird mit Kabeln der "Kategorie 7" (Cat7) betrieben.
Cat7 Cutaway

Wie unterscheidet sich das Cat 7 Kabel physisch?

Cat 7 Aderpaare sind neben einer Ummantelung am gesamten Kabel auch individuell abgeschirmt, was ihnen weit höhere Frequenzen ermöglicht, ohne dass Störungen durch Interferenzen entstehen. Während diese Art von Abschirmung auch schon für Cat 6 und frühere Ethernet-Revisionen verfügbar war, ist sie Teil des beabsichtigten Designs von Cat 7.

Was sind die Vorteile von Cat7?

Obwohl die meisten Netzwerkgeräte die Vorteile von Cat7a's hohen Geschwindigkeiten von bis zu 40 Gbit/s nicht nutzen können, eignet sich Cat7 für längere Strecken bei Geschwindigkeiten von 10 Gbit/ s.

Ist Cat7 ratifiziert worden?

Ja und nein. Cat7 wurde von ISO/IEC (International Organization for Standardization / International Electrotechnical Commission) ratifiziert. TIA (Telecommunications Industry Association) ratifizierte Cat6a, übersprang Cat7 und ratifizierte Cat8. Unabhängig von der Ratifizierung sollten alle nach der Cat7-Spezifikation gebaut Kabel eine ähnliche Leistung erbringen.

Wie schnell ist Cat7?

Mit kompatibler Netzwerkhardware können Geschwindigkeiten von bis zu 40 Gbit/s erreicht werden. Für Kabellängen zwischen 50m und 100m wird die Geschwindigkeit auf 10 Gbps reduziert.

Cat7 im Vergleich zu Cat6

Cat7 hat strengere Spezifikationen für Crosstalk (Interferenz zwischen Leitern). Um dies zu erreichen muss das Kabel standardmäßig vollständig abgeschirmt sein. Diese Abschirmung war bei Cat6 optional. Cat7 ermöglicht zudem die Verwendung von Terminierungshardware im TERA-Stil - ein robuster, abgeschirmter Stecker, der typischerweise in Rechenzentren und Unternehmensnetzwerken zum Einsatz kommt.

Cat7 im Vergleich zu Cat7a

Cat7a war eine im Jahr 2010 vorgeschlagene Aktualisierung der Cat7-Spezifikation, mit der die maximale Bandbreite auf 40 Gbit/s und die maximale Übertragungsrate auf 1 GHz erhöht wurde. Ähnlich wie Cat7, wurde auch diese Kategorie von ISO/IEC ratifiziert, jedoch nicht von TIA.

Cat7 im Vergleich zu Cat8

Kabel der Kategorie 8 oder Cat8 haben eine maximale Bandbreite von 25-40Gbit/s, bei einer maximalen Übertragungsrate von 2GHz. Diese Kabel erreichen ihre maximale Geschwindigkeit bei Strecken zwischen 5 und 30m, und sollen kurze Glasfaserkabel in Datenzentren und anderen Infrastrukturen ersetzten.
?
Haben Sie noch weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns hier!
Wenn Sie eine Frage zur Verkabelung haben, die Sie beschäftigt, kontaktieren Sie uns über den obigen Link.